PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Lippe mehr verpassen.

12.04.2016 – 11:56

Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. Trickdieb beobachtete sein Opfer vorher.

Lippe (ots)

In der "Krumme Weide" ist ein 89-jähriger Rentner am Montagvormittag Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Der Mann wurde in einem Geschäft von einem Unbekannten angesprochen, der um eine Spende in Höhe von 2 Euro bat. Als der Rentner seine Geldbörse zog und nach dem gewünschten Betrag schaute, griff der Fremde blitzschnell zu und stahl einen vierstelligen Geldbetrag in Form von Scheinen aus der Geldbörse. Anschließend rannte der Täter nach draußen und stieg in ein an der Straße wartendes rotes Fahrzeug auf der Beifahrerseite ein, das mit relativ hoher Geschwindigkeit in Richtung Bahnhof Schötmar davon fuhr. Das Opfer hatte kurz vor der Tat aus einem nahe gelegenen Geldinstitut Bargeld abgehoben. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass es dabei von dem bzw. den Tätern beobachtet und anschließend gezielt angegangen wurde. Der Dieb ist etwa 35 Jahre alt und um die 165 cm groß. Er sprach einen osteuropäischen Akzent und trug ein blauweiß gestreiftes Oberteil. Auffällig war sein Dreitage-Bart. Mit weiterem Auftreten der Täter ist zu rechnen. Hinweise in anstehender Sache nimmt das KK 2 in Detmold unter 05231 / 6090 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe
Weitere Meldungen: Polizei Lippe