Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe

01.01.2016 – 10:40

Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen - Einbrecher festgenommen

Lippe (ots)

(FH) Zwei Männer wurden am Silvestermorgen gegen 02.20 Uhr von einem Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens bei einem Einbruch in einen Kiosk an der Herforder Straße überrascht. Die Einbrecher hatten mit einem Brecheisen die Eingangstür aufgebrochen und den Kiosk bereits durchwühlt. Als sie ihre Entdeckung bemerkten, flüchteten beide Täter zu Fuß. Der Wachmann verfolgte die Männer und konnte einen der beiden ergreifen und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festhalten. Es handelt sich bei dem Einbrecher um einen 36 Jahre alten Georgier ohne festen Wohnsitz in Deutschland. Er wurde im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt, der den Tatverdächtigen wegen Fluchtgefahr in Untersuchungshaft schickte. Der unbekannte zweite Mann entkam vom Tatort über den dortigen Fußweg Richtung Gröchteweg. Hinweise und verdächtige Wahrnehmungen zu diesem Einbruch, insbesondere zu dem noch flüchtigen Mittäter, bitte an die Polizei in Bad Salzuflen, Telefon 0 52 22 / 98 18 0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1290
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung