Polizei Lippe

POL-LIP: Blomberg. Verkehrsunfall auf der Ostwestfalenstraße - zwei Verletzte.

Lippe (ots) - Gegen 10.45 Uhr kam es am Montag auf der Ostwestfalenstraße zwischen Wöbbel und Maspe zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Fahrerin und ein Fahrer verletzt wurden. Ein 27-Jähriger war in seinem Renault in Fahrtrichtung Lemgo unterwegs und verlor aus bisher nicht geklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen. Das Fahrzeug geriet zunächst mit dem rechten Vorderrad auf den unbefestigten Grünstreifen. Beim Gegenlenkmanöver brach der Wagen aus und kam ins Schleudern. Vermutlich "legte" er sich dabei schon auf die Fahrerseite und rutschte in diesem Zustand über die Gegenfahrbahn in den sich anschließenden Straßengraben. Zur gleichen Zeit war eine 24-Jährige in ihrem Seat in Gegenrichtung unterwegs, die zunächst nach rechts auswich, dabei selbst auf den unbefestigten Grünstreifen ihrer Fahrtrichtung kam und dadurch ebenfalls die Kontrolle über den Wagen verlor. Der Seat brach nach links aus und schlingerte über die Gegenfahrbahn in den gegenüberliegenden Straßengraben. Zu einer Berührung beider Fahrzeuge kam es nicht. Beide Fahrer sind verletzt ins Klinikum gebracht worden. An den nicht mehr fahrbereiten Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Zeitweise kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Ostwestfalenstraße.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: