Polizei Lippe

POL-LIP: Dörentrup. In den Gegenverkehr geraten.

Lippe (ots) - Auf der B66 (Hamelner Straße) zwischen Dörentrup und Farmbeck stießen am Dienstag zwei Fahrzeuge im Begegnungsverkehr zusammen. Beide Autos landeten nach der Kollision auf einem angrenzenden Acker. Gegen 16.00 Uhr fuhr eine 24-Jährige mit ihrem Chevrolet in Richtung Farmbeck. Unterwegs kam ihr ein PKW der Marke Dacia mit der 68-Jährigen am Steuer entgegen. Allerdings geriet die 68-Jährige immer weiter auf die Gegenfahrbahn, so dass es trotz Vollbremsung der 24-Jährigen zu einem Zusammenstoß kam. Beide Fahrerinnen sind dabei leicht verletzt worden. Zeugen bestätigten gegenüber der Polizei den Unfallhergang. Weil die 24-Jährige nach der Kollision aus dem deformierten Chevrolet nicht allein heraus kam, wurde die Feuerwehr alarmiert und "befreite" die Frau. Beide Fahrzeuge sind abgeschleppt worden. Der Sachschaden dürfte bei gut 15.000 Euro liegen. Die genaue Unfallursache, also warum die 68-Jährige auf die Gegenfahrbahn geriet, ist noch nicht geklärt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: