PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Lippe mehr verpassen.

20.08.2015 – 11:53

Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Bargeld geraubt.

LippeLippe (ots)

Ein 36-Jähriger ist am späten Mittwochabend Opfer eines Raubes auf dem Kronenplatz geworden. Die Tat ereignete sich seinen Angaben zufolge gegen 22.45 Uhr, als der Mann von der Paulinenstraße kommend zu seinem geparkten Fahrzeug auf dem Kronenplatz gehen wollte. Dort angekommen wurde er von drei Unbekannten angesprochen, die ihm angeblich ein Handy verkaufen wollten. Nachdem er sein Desinteresse bekundet hatte, erhielt der 36-Jährige einen gezielten Schlag und ging taumelnd zu Boden. Diesen Zustand nutzten die Täter aus und nahmen ihm einen kleinen dreistelligen Geldbetrag ab. Anschließend verschwand das Trio in Richtung Arminstraße (Wittekindstraße). Zwei der Täter sind um die 175 cm groß, der dritte etwas kleiner. Alle könnten aufgrund ihres Dialektes aus Osteuropa stammen. Sie trugen entweder Jeans oder Jogginghosen. Der 36-Jährige gab an, unmittelbar vor der Tat aus einem Sportwettengeschäft gekommen zu sein. Ob es zwischen diesem Besuch und dem Raub eine Verbindung gibt, kann noch nicht gesagt werden. Wem etwas im Zusammenanhang mit dem Raub aufgefallen ist, der möge sich bitte unter 05231 / 6090 an das KK Detmold wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell