Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold - Erst Passanten angegangen und dann Widerstand geleistet

Lippe (ots) - Freitagnachmittag kam es auf dem Parkplatz eines Marktes an der Oerlinghauser Straße in Pivitsheide zu einem Körperverletzungsdelikt. Ein 23jähriger Detmolder hatte einem Passanten plötzlich und unvermittelt ins Gesicht geschlagen, weil dieser ihn "angelächelt" hatte. Durch die herbeigerufene Polizei sollte der Schläger überprüft werden, da er offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Hierbei versuchte er auf einmal, auch auf die beiden Polizisten einzuprügeln. Er konnte erst mit Hilfe eines Passanten überwältigt und am Boden fixiert werden, bis die Unterstützungskräfte vor Ort eintrafen. Der Widerständler kam anschließend ins Gewahrsam nach Detmold, wo ihm eine Blutprobe entnommen und gegen ihn eine Strafanzeige gefertigt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1290
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: