Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. Rentnerin mit Trick bestohlen.

Lippe (ots) - Trickdiebe sind am Mittwochnachmittag an der Herforder Straße in Bad Salzuflen aufgetreten. Gegen 15.30 Uhr schellte ein Mann an der Haustür einer 82-Jährigen und gab sich als Schornsteinfeger aus, der die Heizung kontrollieren müsse. Nachdem die Frau den Unbekannten zur Heizungsanlage begleitete, hantierte dieser an der Anlage herum und verabschiedete sich nach einiger Zeit wieder. Kurze Zeit später stellte die Frau fest, dass ihr Schmuck gestohlen worden war. Sie wurde Opfer eines Trickdiebstahls. Während der eine Täter sie ablenkte und vermutlich unbeobachtet die Haus- bzw. Wohnungstür für seinen Komplizen öffnete bzw. beim Eintreten ins Haus offen ließ, konnte dieser seelenruhig hinterher schleichen und nach Beute suchen. Es fehlen etliche Schmuckstücke, darunter auch eine Taschenuhr. Der Trick ist bereits bekannt, es ändert sich eigentlich nur die Masche. Mal sind es angebliche Schornsteinfeger, mal angebliche Handwerker, mal angebliche Mitarbeiter von Stadtwerken, mal angebliche Kriminalbeamte, und und und. Die Kriminalpolizei rät daher: Lassen Sie keine Unbekannten ins Haus oder in die Wohnung, wenn deren Herkunft oder Zugehörigkeit nicht zweifelsfrei feststeht. Lassen Sie sich Ausweise zeigen oder rufen Sie im Zweifel bei der angeblichen Behörde oder dem Betrieb zurück. Suchen Sie die Rufnummer selbst heraus und verlassen Sie sich nicht auf angegebene Rufnummern. Schließlich haben Sie noch die Möglichkeit, die 110 Ihrer Polizei zu wählen. Im vorliegenden Fall melden Sie mögliche Beobachtungen bitte dem KK 2 in Detmold unter 05231 / 6090.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: