Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. Wohnhauseinbruch.

Lippe (ots) - Ein unbekannter Einbrecher hat am Mittwochabend versucht in ein Haus am Weizenkamp einzusteigen. Nachdem der Täter um 22.15 Uhr bereits im Begriff war, sich Zugang zu verschaffen, wurde er durch Zeugen entdeckt, die ihn ansprachen. Sofort floh der Unbekannte in Richtung Sporthalle des Schulzentrums Aspe. Erst danach wurde die Polizei verständigt. Eine zwar sofort eingeleitete Fahndung brachte keinen Erfolg, denn der Täter war bereits in der Dunkelheit verschwunden. Bei dem Täter soll es sich im einen etwa 175 cm großen Mann mit südländischem Aussehen gehandelt haben. Er hat dunkle kurze Haare und war dunkel gekleidet. Hinweise und Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat nimmt das KK 2 in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090 entgegen. Die Polizei appelliert: Wenn Sie einen mutmaßlichen Einbrecher dabei beobachten, wie er wie im vorliegenden Fall in ein Haus einsteigt, vermeiden Sie es, den Täter anzusprechen. Beobachten Sie die Szenerie und verständigen Sie SOFORT die Polizei über 110. Die Chancen, einen Einbrecher dann dingfest zu machen, sind erheblich größer, als wenn dieser gewarnt in der Dunkelheit verschwindet! Melden Sie auch fremde Personen, die auf Ihrem oder Nachbars Grundstück umherschleichen und offensichtlich dort überhaupt nichts zu suchen haben, über die 110 der Polizei!

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: