Polizei Lippe

POL-LIP: Oerlinghausen-Helpup. Räuber lässt Pistole zurück.

Lippe (ots) - Am (heutigen) frühen Morgen überfiel ein bislang Unbekannter eine Tankstelle an der Lageschen Straße. Gegen 05:50 Uhr betrat der mit einer Kapuze und Sonnenbrille maskierte Mann die Tankstelle, in der sich zwei Angestellte befanden. Unter Vorhalt einer Pistole forderte er die Herausgabe des Geldes. Als eine der Damen die Kasse geöffnet hatte, legte der Räuber die Pistole auf den Tresen, griff in die Kasse und entnahm einen dreistelligen Eurobetrag daraus. Diese Gelegenheit nutzte die zweite Angestellte und griff sich die Waffe, bei der es sich um eine Softair-Pistole handelte. Daraufhin ergriff der Täter die Flucht. Vermutlich flüchtete er über eine Mauer neben der Waschhalle in Richtung Oststraße. Der Täter ist zirka 1,65 Meter groß, etwa 20 - 40 Jahre alt, sportlich und sprach akzentfrei deutsch. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Kapuzenjacke und eine dunkelblaue Hose. Hinweise auf den Täter oder verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang bitte an das Kriminalkommissariat 2 in Detmold unter der Rufnummer 05231-6090.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-1216
Fax: 05231 / 609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: