Polizei Lippe

POL-LIP: Lippe. Fußballfans im Freudentaumel.

Lippe (ots) - Das war schon großes Kino, was die deutsche Nationalmannschaft im Maracana-Stadion in Rio de Janeiro abgeliefert hat. Überhaupt: Erst "Les Bleus", dann die "Selecao" und schließlich auch noch die "Albiceleste" in die Knie gezwungen; die DFB-Auswahl ist ein würdiger und verdienter Weltmeister geworden, was natürlich auch die Fans in Lippe honorierten. So gab es nach dem Schlusspfiff kein Halten mehr bei den rund 4.500 Zuschauern, die das Spiel auf den Leinwänden in Detmold, Lemgo, Blomberg, Lage und Leopoldshöhe-Asemissen verfolgten und auch nicht bei den zahlenmäßig nicht bekannten Fans, die sich die Begegnung in vielen Gaststätten anschauten. Nach dem Schlusspfiff bildeten sich insbesondere in Detmold, Lemgo, Bad Salzuflen und Blomberg wieder große Autokorsos, so dass der Verkehr zeitweise zum Erliegen kam. Die Polizei führte die Fahrzeuge ohne Zwischenfälle durch die Innenstädte. In der Detmolder Innenstadt waren kurzfristig derart viele Menschen unterwegs, dass ein Durchkommen kaum noch möglich war. Gegen 01.30 Uhr hatten sich die Autokorsos weitestgehend aufgelöst.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: