Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Kollision mit Leichtkraftrad - Kind schwer verletzt - Heiligenhaus - 1905144

Mettmann (ots) - Am Donnerstagabend des 23.05.2019, gegen 18:00 Uhr, kam es an der Kurt-Schumacher-Straße 12 ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe

30.05.2014 – 10:48

Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Sprung vor Mercedes endet im Polizeigewahrsam.

Lippe (ots)

Weil sich ein 24-jähriger Detmolder am Donnerstagnachmittag nicht benehmen konnte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Seinen Rausch konnte er anschließend im Polizeigewahrsam ausschlafen. Zuvor war der alkoholisierte Mann auf der Stoddardstraße vor einen fahrenden Mercedes gesprungen. Die 62-jährige Fahrerin konnte einen Zusammenstoß mit dem Mann nur durch eine sofortige Notbremsung vermeiden. Zum "Dank" zeigte der junge Mann der Fahrerin dann noch beide ausgestreckte Mittelfinger. Da sich das ganze vor den Augen von anwesenden Polizeibeamten abspielte, nahmen sich die Beamten dieses speziellen Falles sofort an. Auf den jungen Mann wartet nunmehr ein Strafverfahren wegen Beleidigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-1216
Fax: 05231 / 609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung