Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Täter überrascht.

Lippe (ots) - Am Donnerstagvormittag sind zwei Einbrecher dabei überrascht worden, als sie in ein Reihenhaus an der Felix-Fechenbach-Straße, Ecke Alexanderweg einsteigen wollten. Zeugen beobachteten die zwei Männer, die gerade (gegen 11.15 Uhr) im Begriff waren, in das Haus einzubrechen. Die Zeugen informierten zwar sofort die Polizei, sprachen die Täter aber gleichzeitig an, was diese sofort veranlasste, zu flüchten. Einer von ihnen rannte in Richtung Bielefelder Straße, der andere in Richtung Hiddeser Berg davon. Beschreibung der Täter: Beide sollen südosteuropäischer Herkunft und um die 170 cm groß und mit etwa 35 bis 40 Jahren auch ungefähr gleichen Alters sein. Beide trugen eine schwarze Lederjacke und Jeans. Einer von ihnen ist schlank, der andere untersetzt. Der "Schlanke" flüchtete in Richtung Hiddeser Berg, sein Kumpan in Richtung Bielefelder Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief leider erfolglos. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter bei ihrer Flucht oder sogar möglicherweise schon vor dem Einbruchsversuch aufgefallen sein könnten. Hinweise in diesem Zusammenhang, auch zu möglichen Fahrzeugen, nimmt das KK 2 in Detmold unter 05231 / 6090 entgegen. Die Polizei appelliert: Wenn Sie Zeuge eines Einbruchs werden, melden Sie den Einbruch oder sonstige verdächtige Umstände sofort unter 110 und sprechen Sie die Verdächtigen nicht gleich an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: