Polizei Lippe

POL-LIP: Schlangen. Skateboard überfahren - Junge rettet sich durch Sprung.

Lippe (ots) - Die Polizei sucht nach Zeugen, die den nachfolgenden Verkehrsunfall beobachtet haben und zur Aufklärung beitragen können. Ein 14-Jähriger rollte am Dienstag gegen 16.15 Uhr in auf seinem Longboard auf dem Gehweg der Schützenstraße in Richtung B1. In seiner Begleitung befand sich, ebenfalls auf einem solchen Board, ein Freund. In Höhe der Einmündung "Am Stellberg" kam ihnen ein roter "Buli" entgegen, dessen Fahrer einen Schlenker auf den Gehweg machte. Der 14-Jährige sprang geistesgegenwärtig von seinem fahrbaren Untersatz, um nicht von dem Auto erfasst zu werden. Der Wagen überfuhr das Longboard, so dass es auseinander brach. Das Fahrzeug hatte Paderborner (PB) Zulassungskennzeichen und fuhr weiter in Richtung Ortsmitte Schlangen, ohne dass der Fahrer seinen Pflichten nachkam. Der Junge und sein Freund blieben unverletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen den unbekannten Fahrer. Wer den Vorfall beobachtet hat bzw. Hinweise zum besagten Fahrzeug oder zu dessen Fahrer geben kann, möge sich bitte unter 05231 / 6090 an das Verkehrskommissariat Detmold wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: