Polizei Lippe

POL-LIP: Oerlinghausen. Spielhalle überfallen.

Lippe (ots) - In der Rathausstraße haben Unbekannte am frühen Montagmorgen eine Spielhalle überfallen und einen kleinen Geldbetrag erbeutet. Gegen 00.30 Uhr bedrohte ein bewaffneter und maskierter Täter die Angestellte und forderte die Herausgabe von Bargeld, während ein zweiter Unbekannter offensichtlich im Eingangsbereich "Schmiere stand". So schnell wie sie gekommen waren, verschwanden beide auch wieder mit ihrer Beute. Der Haupttäter wird die folgt beschrieben: Etwa 180 cm groß, sehr schlank, dunkle Augenbrauen, dunkel gekleidet und trug eine so genannte Sturmhaube. Der Mann spricht akzentfrei Deutsch. Bewaffnet war er mit einer Pistole. Sein Komplize ist mit etwa 165 cm deutlich kleiner, aber auch schlank. Er war ebenfalls dunkel gekleidet. Zeugen beobachteten, dass beide Täter über den Gehweg der Rathausstraße nach rechts durch eine kleine Gasse in Richtung Rathausplatz flüchteten. Ob sie dort möglicherweise sogar ein Fahrzeug abgestellt hatten, ist nicht bekannt. Möglicherweise sind die Räuber auf ihrer Flucht oder vor der Tat im Bereich der Spielhalle noch weiteren Zeugen aufgefallen. Das KK 2 der Kripo in Detmold bittet um Hinweise unter 05231 / 6090.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: