Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin

19.05.2019 – 00:20

Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin

FW Sankt Augustin: Schutzhütte des Jugendprojektes "Betreten erlaubt" ausgebrannt

Sankt Augustin (ots)

In der Straße "Auf der Mirz" an der Autobahn A560 brannte eine Schutzhütte mit einer Grundfläche von 5x6m in voller Ausdehnung. Um 22:26 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr alarmiert.

Zunächst wurde die Einheit Menden zu einem gemeldeten Flächenbrand in dem Bereich gerufen. Da mehr als 30 Notrufe bei der Feuer- und Rettungsleitstelle eingingen, die vom Brand einer Gartenlaube berichteten, wurde die Alarmstufe durch die Leitstelle erhöht und die Einheit Meindorf alarmiert.

Einsatzleiter Hauptbrandmeister Volker Wendelstein (stv. Einheitsführer Einheit Menden) forderte zusätzlich ein weiteres Tanklöschfahrzeug an, da vor Ort keine Wasserversorgung über Hydranten hergestellt werden kann, da es in dem Bereich keine Hydranten gibt. Die Einheit Buisdorf wurde zusätzlich zur Einsatzstelle beordert.

Mit mehreren Trupps unter Atemschutz wurde das Feuer mit zwei C-Rohren abgelöscht. Mit der Motorsäge wurden zur Bekämpfung von Brandnestern zusätzlich Öffnungen im Boden geschaffen. Zum Schluss wurde auf die Überreste der Hütte Netzmittel aufgetragen. Es handelt sich dabei um Schaummittel, welches dem Löschwasser beigemischt wird.

Im Einsatz waren 33 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Augustin.

Bei der Schutzhütte handelt es sich um ein Jugend-Streetwork-Projekt "Betreten erlaubt" des Vereins zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin.

Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin
Pressesprecher
Sascha Lienesch
Mobil: 0178 / 286 78 79
E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-sankt-augustin.de
https://www.feuerwehr-sankt-augustin.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell