Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort von Christopher F. geben?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei nach dem 39 Jahre alten Christopher F.. Der Vermisste ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Kleve

24.04.2019 – 22:25

Feuerwehr Kleve

FW-KLE: Brand in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Reichswalde

FW-KLE: Brand in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Reichswalde
  • Bild-Infos
  • Download

Kleve (ots)

Am Mittwochnachmittag (24. April 2019) gegen 13:17 Uhr wurde die Feuerwehr Kleve zu einem Brand auf einem Hof an der Engelsstraße in Reichswalde gerufen. Durch das geistesgegenwärtige Handeln des Eigentümers und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte das Feuer gelöscht werden, so dass Mensch und Tier unverletzt blieben und nur geringer Sachschaden entstand.

Vermutlich durch Funkenflug eines vormaligen Osterfeuers, dessen Reste durch Windböen aufgewirbelt wurden, fingen mehrere Strohballen unter dem Vordach eines Kuhstalls Feuer. Dies wurde glücklicherweise rechtzeitig bemerkt, woraufhin die Feuerwehr alarmiert wurde. Der Eigentümer begann damit, das brennende Stroh mit einem Radlader vom Gebäude zu entfernen und auf eine Freifläche umzuschichten. Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr konnten das Feuer mit Hilfe dreier C-Rohre löschen und ein Übergreifen der Flammen auf den Kuhstall verhindern.

Nach ca. 1 Stunde war das Feuer soweit abgelöscht, dass die meisten Kräfte abrücken konnten. Die Löschgruppe Reichswalde blieb noch eine weitere Stunde für Nachlöscharbeiten vor Ort, so dass die Einsatzstelle gegen 15:15 Uhr an den Eigentümer übergeben werden konnte. Im Einsatz waren die Löschgruppe Reichswalde, der Löschzug Materborn (beide Löschzug Süd) und der Löschzug Kleve mit insgesamt 35 Kräften.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kleve
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Pose
E-Mail: presse@feuerwehr-kleve.de
https://feuerwehr-kleve.de/

Original-Content von: Feuerwehr Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung