Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

11.03.2019 – 10:40

Feuerwehr Kleve

FW-KLE: Sturmtief "Eberhard" fegte über Kleve hinweg

FW-KLE: Sturmtief "Eberhard" fegte über Kleve hinweg
  • Bild-Infos
  • Download

Kleve (ots)

Das Sturmtief mit orkanartigen Böen fegte am Sonntagnachmittag (10. März 2019) von Westen über Nordrhein-Westfalen. Landesweit entstanden in der Folge rund 1.000 Einsätze für die Feuerwehren. Im Stadtgebiet Kleve war die Einsatzlage eher übersichtlich.

Zu insgesamt "nur" 8 Einsätzen musste die Feuerwehr Kleve ausrücken: Mehrere Bäume waren über Straßen gefallen, bzw. drohten umzustürzen und mussten gefällt werden. Gegen 15:40 Uhr wurden einzelne Einheiten alarmiert, um die Wachen zu besetzen. Die Einsatzstellen verteilten sich auf die Ortsteile Kleve, Materborn, Rindern und Reichswalde. Gegen 17:00 Uhr waren der Sturm abgeflaut und Einsatzstellen abgearbeitet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kleve
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Pose
E-Mail: presse@feuerwehr-kleve.de
https://feuerwehr-kleve.de/

Original-Content von: Feuerwehr Kleve, übermittelt durch news aktuell