Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Autobahnpolizeiinspektion mehr verpassen.

16.01.2020 – 09:43

Autobahnpolizeiinspektion

API-TH: Sattelauflieger brennt auf A 38

Bleicherode (ots)

Geschätzte 40.000 EUR Sachschaden waren die Bilanz eines Lkw-Brandes auf der A 38 am Mittwoch. Ein Sattelzug war am Mittwoch gegen 13:45 Uhr auf der A 38 in Richtung Göttingen gefahren, als zwischen den Anschlussstellen Bleicherode und Breitenworbis ein Rad auf der rechten Seite des Sattelanhängers anfing zu brennen. Der 52-jährige Fahrer bemerkte den Brand noch rechtzeitig, so dass er auf dem Seitenstreifen anhalten und die Sattelzugmaschine vom Auflieger abkoppeln konnte. Der mit Stahl beladene Auflieger geriet in der Folge in Brand. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Bis kurz vor 16:00 Uhr musste die Richtungsfahrbahn Göttingen voll gesperrt werden. Danach konnte der Verkehr über den linken Fahrstreifen vorbei geleitet werden. Für die Bergungsarbeiten des Aufliegers musste die Autobahn in Richtung Göttingen erneut ab 19:00 Uhr gesperrt werden. Die Bergung wurde in der Nacht gegen Mitternacht beendet und die Richtungsfahrbahn Göttingen wieder frei gegeben. Neben dem abgebrannten Auflieger war Schaden am Straßenbelag der Standspur entstanden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Autobahnpolizeiinspektion
Weitere Meldungen: Autobahnpolizeiinspektion