Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Autobahnpolizeiinspektion

03.07.2019 – 16:48

Autobahnpolizeiinspektion

API-TH: Drei Verletzte bei mehreren Unfällen auf A 9

Eisenberg (ots)

Auf der A 9 bei Eisenberg ereigneten sich Mittwochmittag drei Unfälle binnen einer halben Stunde. Zunächst war am Wohnmobil eines 58-Jährigen aus Ravensburg in Richtung München kurz vor Eisenberg ein Reifen geplatzt, worauf der Wohnwagen ins Schleudern geriet, umkippte und mit einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw zusammen stieß. Der Wohnmobilfahrer und die seine Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Wegen des Einsatzes eines Rettungshubschraubers war die Fahrbahn ca. 30 Minuten voll gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf 18.000 Euro. Bei einem zweiten Unfall kollidierten ein Pkw und ein Lkw beim Ausweichen an der Unfallstelle leicht miteinander. Der dritte Unfall ereignete sich kurz nach 12 Uhr in Richtung Berlin. Ein 37-jähriger Lkw-Fahrer aus der Nähe von Eilenburg übersah kurz vor dem Parkplatz Kuhberg das Stauende an einer Baustelle und fuhr auf einen Lkw auf. Dabei wurde das Führerhaus abgerissen, aus dem der Fahrer glücklicherweise mit nur mittelschweren Verletzungen selbst entsteigen konnte. Auch hier war der Rettungshubschrauber im Einsatz. Der andere Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Fahrbahn war rund 90 Minuten voll gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf 75.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Pressestelle
Christian Cohn
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Autobahnpolizeiinspektion