Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Autobahnpolizeiinspektion

13.05.2019 – 11:49

Autobahnpolizeiinspektion

API-TH: Fünf Verletzte bei Unfall auf A 9

Moßbach (ots)

Bei einem Auffahrunfall wurden Sonntagnachmittag auf der A 9 bei Moßbach in Richtung Berlin fünf Personen zum Teil schwer verletzt. Ein 30-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab wechselte in den linken Fahrstreifen, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein hier fahrender 48-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Greiz bremste und wechselte in den mittleren Fahrstreifen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Auf dem mittleren Fahrstreifen fuhr der 48-Jährige in das Auto einer 53-Jährigen aus Berlin. Diese verlor daraufhin die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke, welche sich durch das Fahrzeug bohrte. Dadurch wurde die Fahrerin im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie, ihre 18-jährige Beifahrerin und ein 23-jährige Mitfahrer wurden schwer verletzt. Der 48-Jährige und sein 16-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 42.000 Euro. Die Autobahn war in Richtung Berlin wegen der Rettungs- und Aufräumarbeiten eine Stunde voll gesperrt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Pressestelle
Christian Cohn
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Autobahnpolizeiinspektion