Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Autobahnpolizeiinspektion

13.05.2019 – 11:47

Autobahnpolizeiinspektion

API-TH: Fünf Verletzte bei Unfall auf A 4

Bucha (ots)

Bei einem Auffahrunfall wurden Samstagnachmittag auf der A 4 fünf Insassen in einem Kleintransporter zum Teil schwer verletzt. Der 57-jährige Fahrer des Kleintransporters aus NRW war kurz vor der Anschlussstelle Bucha aufgrund Unaufmerksamkeit auf einen Lkw aufgefahren. Er und sein 19-jähriger Beifahrer wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Drei weitere Insassen im Alter von 21 bis 26 Jahren kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 45.000 Euro. Die Autobahn war in Richtung Dresden wegen der Rettungs- und Aufräumarbeiten eine Stunde voll gesperrt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Pressestelle
Christian Cohn
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Autobahnpolizeiinspektion