Autobahnpolizeiinspektion

API-TH: Gleich zweimal Überladungen auf der A 4

Gera (ots) - Am Mittwochabend wurde auf der A 4 bei Gera ein polnischer Lkw kontrolliert, der offensichtlich zu schwer war. Der Lkw Renault wurde gewogen und dabei festgestellt, dass er bei zulässigen 3,5 Tonnen um insgesamt knapp 2,5 Tonnen überladen war. Der 38jährige Fahrzeugführer, der zugleich Halter des Fahrzeuges ist musste seine Fahrt beenden. Nach Umladen darf er weiterfahren. Diese Ordnungswidrigkeit wurde mit 730,- Euro an Ort und Stelle sanktioniert. Kurz vor Mitternacht fiel den Beamten auf der A 4, ebenfalls in der Nähe von Gera ein tschechischer Pkw Peugeot mit Anhänger auf, der mit Sperrmüll beladen war. Auch hier folgte eine Verwiegung. Der Anhänger war um 52 Prozent überladen. Das Fahrzeuggespann wurde abgestellt und auch hier musste der Fahrzeugführer 260,- Euro an Ort und Stelle zahlen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Pressestelle
Telefon: 036601 70131
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Autobahnpolizeiinspektion

Das könnte Sie auch interessieren: