Autobahnpolizeiinspektion

API-TH: Unfälle durch Raserei im Schnee auf A 71 und 73

Suhl - Eisfeld (ots) - Drei Autofahrern ging es am Dienstagmorgen auf der A 71 bzw. A 73 nicht schnell genug vorwärts. Sie gerieten beim Überholen anderer Autos ins Schleudern und verunfallten. Kurz nach halb 7 war ein 31-jähriger Autofahrer aus der Nähe von Meinigen auf der A 71 bei Benshausen in die Leitplanke gerutscht, wobei ausschließlich 9.000 Euro Schaden entstanden. 8 Uhr schleuderte ein 23-jähriger Autofahrer aus Suhl auf der Brünntalbrücke der A 73 in die Leitplanke und wurde dabei leicht verletzt. Ein nachfolgender Pkw konnte nicht ausweichen und fuhr in das Unfallauto. Es entstand Sachschaden in Höhe von 26.000 Euro. Kurz nach halb 9 war ein 30-jähriger Autofahrer aus Gotha auf der A 73 kurz nach dem Dreieck Suhl in die Leitplanken gerutscht, wobei ausschließlich 4.000 Euro Schaden entstanden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Pressestelle
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Autobahnpolizeiinspektion

Das könnte Sie auch interessieren: