Autobahnpolizeiinspektion

API-TH: Bei Aquaplaning zu schnell

Bad Lobenstein (ots) - In Richtung Berlin auf der A 9 bei Bad Lobenstein, fuhr gestern Abend ein Pkw VW offensichtlich zu schnell. Der 33jährige Fahrzeugführer aus dem Landkreis Rosenheim verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit der Mittelleitplanke. Durch den Aufprall schleuderte das Fahrzeug dann über die gesamte Fahrbahn nach rechts in den angrenzenden Hangbereich. Der Pkw überschlug sich und rutschte auf dem Dach liegend auf den Seitenstreifen. Mit leichten Verletzungen wurde der VW-Fahrer in das Krankenhaus nach Schleiz gebracht. Es entstand ein Sachschaden von knapp 11.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Pressestelle
Telefon: 036601 70131
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Autobahnpolizeiinspektion

Das könnte Sie auch interessieren: