Autobahnpolizeiinspektion

API-TH: Ins Schleudern geraten und in die Böschung gefahren

verunfallter Mercedes

Schleiz (ots) - Ein Berliner Mercedes war heute Morgen auf der A 9 bei Schleiz unterwegs. Der 51jährige Fahrer geriet aufgrund vorherrschendem Aquaplaning mit dem Fahrzeug ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte der Mercedes mit der Mittelleitplanke. Durch den Aufprall schleuderte das Fahrzeug nach rechts, streifte hier die Leitplanke und fuhr eine Böschung hinunter. Nach 10 Metern kam der Pkw neben der Autobahn zum Stehen. Durch den Unfall wurde die 74jährige Beifahrerin schwer verletzt, der Fahrer verletzte sich leicht. Beide wurden in das Klinikum nach Schleiz gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 43.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Pressestelle
Telefon: 036601 70131
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Autobahnpolizeiinspektion

Das könnte Sie auch interessieren: