Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Suhl

09.10.2019 – 14:49

Landespolizeiinspektion Suhl

LPI-SHL: Teppichreiniger unterwegs

Suhl (ots)

In den letzten Tagen wurde seitens der Pressestelle der Landespolizeiinspektion Suhl mehrfach von einer Reinigungsfirma berichtet, die zumeist älteren Mitbürgern ihre Dienste als Teppichreiniger anbietet. Meist werden hohe Summen für die Leistungen gefordert, über den Preis aber im Vorfeld deutlich gesprochen. Gut- oder leichtgläubig gehen die betroffenen Personen auf die meist überteuerten Angebote ein und zahlen bereitwillig den vereinbarten Betrag. Die Ermittlungen zu den Vorfällen im Bereich der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen und in Gehaus laufen. Am Dienstagabend kam es in einer Wohnung in der Straße "Platz der Deutschen Einheit" in Suhl zu einem Vorfall, bei dem der Wohnungsinhaberin nach dem Gespräch mit Mitarbeitern der angeblichen Reinigungsfirma zudem ein Ring fehlte. Die Polizei ermittelt derzeit wegen Diebstahls. In allen Fällen sollen die Personen Angestellte einer Reinigungsfirma in Stadtlengsfeld sein. Die angegebene Adresse führt bislang ins Leere. Geht man vor einer Dienstleistung einen Vertrag ein, bei dem auch der finanzielle Rahmen besprochen wurde, so liegt keine strafbare Handlung vor. Dennoch warnt die Polizei vor derartigen Angeboten zu unverhältnismäßig hohen Preisen. Bei dem Verdacht einer Straftat wenden Sie sich umgehend an die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Suhl

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Suhl