Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-EN: Feuerwehr rettet Hund aus Brandwohnung

Hattingen (ots) - Am gestrigen Montagabend wurde ein Wohnungsbrand in der Kohlenstraße gemeldet. In der ersten ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Suhl

18.04.2019 – 13:47

Landespolizeiinspektion Suhl

LPI-SHL: Tatverdächtigen nach Brand ermittelt

Suhl (ots)

In der vergangenen Woche kam es im Bereich des Suhler Friedbergs immer wieder zu Flächenbränden, die durch die Kameraden der Feuerwehr glücklicherweise schnell gelöscht werden konnten. Personen kamen in keinem der Fälle zu Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache übernahm die Kriminalpolizei. Im Rahmen dieser konnte ein Tatverdächtiger namhaft gemacht werden. Der 44-jährige Mann wurde am Donnerstag (18.04.2019) vernommen und zeigte sich geständig. Neben den Flächenbränden, gab er zudem die Brandstiftung an den beiden Fahrzeugen in der Nacht zum 20.03.2019 in der Straße "Neuer Friedberg" zu. Die Ermittlungen durch die Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Suhl dauern an.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Suhl