Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPMZ: Evakuierung von 378 Personen in Mainz-Mombach zur Entschärfung eines gesprengten Geldautomaten am 28.04.2019

Mainz (ots) - Spezialkräfte der Landeskriminalämter Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg führen am ...

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Calw (ots) - (CW) Bad Wildbad - Zwei Beschuldigte in Untersuchungshaft Gegen zwei 66 und 48 Jahre alte ...

POL-DN: Hund überlebt Stunden in geparktem Auto nicht

Jülich (ots) - Nach stundenlangem Aufenthalt in einem verschlossenen Auto starb am Mittwoch ein Hund. Ein ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Suhl

01.03.2019 – 12:55

Landespolizeiinspektion Suhl

LPI-SHL: Einbruch in die Villa Feodora

LPI-SHL: Einbruch in die Villa Feodora
  • Bild-Infos
  • Download

Bad Liebenstein (ots)

In den vergangenen beiden Nächten brachen unbekannte Täter in die Villa "Feodora" in der Friedensallee in Bad Liebenstein ein. Die Täter entwendeten in der Nacht zu Donnerstag eine wertvolle Büste aus dem Gastwirtschaftsbereich der Villa. Zuvor drangen der oder die Täter über ein Kellerfenster in das Objekt ein. Neben der Büste nahmen die Unbekannten noch vier nostalgische Wandleuchter aus Messing mit. Die Büste stammt von Anfang des 19. Jahrhunderts und wurde von einem italienischen Bildhauer kreiert. Während der Ermittlungsarbeit durch Beamte der Suhler Kriminalpolizeiinspektion konnte ein weiterer Einbruch in das Bedienstetenhaus gegenüber der Villa festgestellt werden. In der Nacht zum Freitag (01.03.2019) drangen Unbekannte in das Haus ein und entwendeten einen sehr seltenen wertvollen Tisch. Wie hoch der entstandene Gesamtschaden ist, muss noch ermittelt werden. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib des Diebesgutes geben können. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Suhl
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Suhl