Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

24.01.2019 – 02:31

Landespolizeiinspektion Suhl

LPI-SHL: Auseinandersetzung in der Erstaufnahmeeinrichtung

Suhl (ots)

Am späten Mittwochabend kam es zu einer schweren körperlichen Auseinandersetzung von mindestens zwei Bewohnern der Suhler Erstaufnahmeeinrichtung. Eine Person erlitt dabei mehrere Schnittverletzungen und musste im Krankenhaus notoperiert werden. Mit Unterstützungskräften aus dem gesamten Bereich der Landespolizeiinspektion Suhl, aus weiteren Teilen Thüringens sowie der Bereitschaftspolizei wurde die Erstaufnahmeeinrichtung durchsucht, um den Täter des Messerangriffs namhaft zu machen. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen übernommen. Diese dauern an. Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Suhl