Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Suhl

07.12.2018 – 10:28

Landespolizeiinspektion Suhl

LPI-SHL: Enkel-Trick

Masserberg (ots)

Erneut versuchte eine unbekannte Frau Donnerstagnachmittag Geld von einer älteren Dame zu erbeuten, indem sie sich als Enkelin ausgab und 18.000 Euro forderte. Die Rentnerin aus Masserberg entgegnete, dass sie nur 5.000 Euro zu Hause habe, woraufhin die Unbekannte auflegte. Aufgrund der polizeilichen Erfahrungen ist davon auszugehen, dass weitere Rentner in der Region angerufen werden. Seien Sie aufmerksam und geben Sie per Telefon keine Informationen über ihre Bankverbindung oder über ihre Ersparnisse preis. Wenn ein Anrufer Geld fordert, besprechen sie dies mit Familienangehörigen oder ihnen nahestehenden Personen. Im Zweifelsfall scheuen Sie sich nicht, die Polizei anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Cindy Beyer
Telefon: 03681 32-1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Suhl
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Suhl