Landespolizeiinspektion Suhl

LPI-SHL: Ohne Fahrerlaubnis Unfall verursacht

Eisfeld (ots) - Ein 70-Jähriger befuhr Mittwochnachmittag mit seinem VW die Bundesstraße 281 zwischen Hirschendorf und Eisfeld. Beim Linksabbiegen auf einen Forstweg über sah er einen entgegenkommenden Nissan und stieß frontal mit diesem zusammen. Dabei verletzte sich der 62-Jährige Nissan-Fahrer schwer und kam mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Hildburghausen. Die Beifahrerin im VW wurde zur Untersuchung ins Klinikum nach Suhl verbracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und hatten Totalschaden. Der Unfallverursacher war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Cindy Beyer
Telefon: 03681 32-1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Suhl

Das könnte Sie auch interessieren: