Landespolizeiinspektion Suhl

LPI-SHL: Brückenbegrenzung beschädigt

Schmalkalden (ots) - Donnerstagvormittag beobachtete ein Mann einen Sattelzug, der verbotswidrig in die gesperrte Baustelle der Straße "Kothenwiese" in Schmalkalden fuhr. Da eine Weiterfahrt nicht möglich war, wendete der Fahrer. Dabei fuhr er rückwärts auf die dortige Brücke und stieß mit dem Auflieger gegen einen Sandstein, der als Brückenbegrenzung dient und verursachte einen Sachschaden von etwa 200 Euro. Der Zeuge machte den Fahrer auf den Unfall aufmerksam, dieser ignorierte jedoch die Hinweise und verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Cindy Beyer
Telefon: 03681 32-1523
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Suhl

Das könnte Sie auch interessieren: