Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Suhl

02.05.2018 – 11:34

Landespolizeiinspektion Suhl

LPI-SHL: Nötigung führte zum Unfall

Wasungen (ots)

Montagmittag befuhr eine 20-jährige Honda-Fahrerin die Bundesstraße 19 von Wasungen Richtung Walldorf. Hinter ihr fuhr ein bislang unbekannter Transporter-Fahrer. Er fuhr der jungen Frau ihren Angaben nach dicht auf und betätigte mehrmals das Fernlicht. Anschließend überholte der Unbekannte die Honda-Fahrerin auf der zweispurigen Strecke und lenkte seinen PKW immer weiter nach rechts. Die 20-Jährige versuchte auszuweichen und kollidierte dabei mit der Leitplanke. Glücklicherweise blieb sie unverletzt. Der entstandene Sachschaden betrug ca. 9.000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise zum Fahrer des weißen Transporters ohne Werbeaufschrift geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Suhl