Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

02.03.2018 – 12:31

Landespolizeiinspektion Suhl

LPI-SHL: Zeugenaufruf

Schmalkalden (ots)

Zu der am 15. Februar veröffentlichten Meldung über eine Körperverletzung an einem 76-Jährigen in Schmalkalden gibt es im Zuge der Ermittlungen neue, wenn auch vorerst wenige, Erkenntnisse. Der Geschädigte gab in seiner Vernehmung an, dass er sich am Valentinstag (14. Februar) um 22.00 Uhr in seiner offenstehenden Garage in der Renthofstraße befand und von einem Unbekannten vom Weg vor der Garage aus angesprochen wurde. Da ihm der unbekannte Mann zu verstehen gab, dass er die Antwort des Seniors nicht hatte verstehen können, begab sich dieser vor die Garage. Dort wurde er offenbar durch einen weiteren Mann aus dem Dunkel heraus und von hinten ohne Vorwarnung verprügelt. Nachdem das Opfer völlig benommen und blutend vom Rettungsdienst in das Schmalkalder Klinikum gebracht und dort stationär versorgt wurde, konnte der 76-Jährige bei einer Zeugenvernehmung seine ersten Aussagen konkretisieren. Demnach soll es sich um zwei junge Männer gehandelt haben, welche nach der Tat stadteinwärts flüchteten und in den Marienweg in Richtung des dortigen Seniorenheims abbogen. Hinweise, welche zur Identifizierung der beiden Männer führen, nimmt die Polizei in Meiningen unter der Rufnummer 03693 591-0, oder die Polizeistation Schmalkalden unter 03683 68111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Fred Jäger
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Suhl
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Suhl