Landespolizeiinspektion Suhl

LPI-SHL: Dreiste Diebe

Suhl (ots) -

150 Euro Bargeld entwendeten zwei bislang unbekannte Männer am 
Dienstag gegen 17.50 Uhr aus dem Presse Zentrum im Suhler 
Lauterbogencenter in der Friedrich-König-Straße. Sie baten um den 
Wechsel von mehreren 100 Euro-Banknoten in 50 Euro-Scheine. Als die 
Angestellte diesem Wunsch nachging und den Männern die gewünschten 
Scheine übergab, gaben sie ihr gegenüber an, dass sie eigentlich doch
lieber 20 Euro-Scheine hätten und verlangten ihre 100 Euro-Banknoten 
zurück. Die 36-Jährige nahm die 50 Euro-Scheine wieder an sich und 
übergab den Unbekannten ihr Geld. Nachdem die Männer den Laden 
verlassen hatten, zählte die Frau nach und bemerkte das Fehlen von 
150 Euro. Die Täter wurden wie folgt beschrieben:
Täter 1:
-	175 bis 180 Zentimeter groß,
-	schlanke Gestalt,
-	dunkle, kurze gegelte Haare mit Seitenscheitel,
-	Brillenträger,
-	Schnauzer mit seitlichem Kinnbart,
-	schwarze Jacke,
-	südländisches Aussehen.
Täter 2:
-	165 bis 170 Zentimeter groß,
-	stramme Gestalt,
-	dunkle, bis zu den Ohren reichende Haare,
-	Schnauzer mit seitlichem Kinnbart,
-	südländisches Aussehen, aber dunklerer Teint als Täter 1,
-	weißes Hemd,
-	helle Jeanshose,
-	dunkle Jacke.
Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich
unter der Telefonnummer 03681 369-225 beim Inspektionsdienst Suhl zu 
melden. 

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Suhl

Das könnte Sie auch interessieren: