Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

14.08.2017 – 11:41

Landespolizeiinspektion Suhl

LPI-SHL: Sachbeschädigungen

Zella-Mehlis (ots)

Unbekannte begingen in der Zeit vom 12.08.2017, 21.00 Uhr, bis 13.08.2017, 6.40 Uhr, mehrere Sachbeschädigungen in Zella-Mehlis. Sie traten einen Motorroller um, der in der Straße "Schöne Aussicht" geparkt war. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Weiterhin stießen sie den Mast eines Verkehrszeichens in der Suhler Straße um und verursachten so einen Sachschaden von ca. 150 Euro. In der Suhler Straße wüteten sie weiter. Sie kippten einen Getränkeautomaten, der mit alkoholfreien Getränken befüllt war, nach vorn. Anschließend traten der oder die Täter das Frontteil, die obere Abdeckung und die rechte Seitenverkleidung ab. Ca. 1.000 Euro Sachschaden entstanden. Eine weitere Sachbeschädigung in der Zeit vom 12.08.2017, 12.00 Uhr, bis 13.08.2017, 6.40 Uhr, begingen Unbekannte ebenfalls in der Suhler Straße in Zella-Mehlis. Sie rissen drei Werbebanner, die an einem Zaun befestigt waren, ab. Der Sachschaden hier betrug ca. 100 Euro. Auch warfen Unbekannte am 13.08.2017 gegen 5.30 Uhr in der Gewerbestraße in Zella-Mehlis einen Betonkübel, der vor der dortigen Berufsschule stand, auf die Straße, wodurch dieser zerbrach. Der oder die Unbekannten entfernten einen weiteren Abfallbehälter aus der Halterung und warfen diesen anschließend gegen eine Fensterscheibe. An diesem Tatort entstand ca. 200 Euro Sachschaden. Ob dieses Taten im Zusammenhang stehen, wird derzeit geprüft. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 bei der Polizei in Suhl zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Suhl
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung