PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Saalfeld mehr verpassen.

14.05.2021 – 13:39

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Vermeintlicher Unfallverursacher meldet sich bei Polizei

Rudolstadt/ Schwarza (ots)

In einer Pressemitteilung vom heutigen Morgen der LPI Saalfeld wurde über ein augescheinlich verunfalltes Fahrzeug, jedoch ohne anwesende Personen, im Bereich der Bundesstraße 88 (Flugplatzbrücke in Richtung Bundesstraße 85) berichtet. Nach Recherchen in den umliegenden Krankenhäusern sowie einer Absuche mit dem Polizeihubschrauber des Nahbereichs der Unfallstelle- mit dem Ziel des Auffindens von möglicherweise einer/ mehrerer verletzter Person/en im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall- kamen weiterhin noch Fährtensuchhunde im Laufe des Freitagvormittags zum Einsatz. Nach Ausschöpfung aller Maßnahmen, zunächst ohne Hinweise auf den Verursacher oder Verletzte, wurde das Fahrzeug sichergestellt. Während der Einsatzmaßnahmen meldete sich ein 34-jähriger Mann bei der Polizei in Gera und teilte mit, den besagten Unfall in Rudolstadt am Donnerstagabend alleinbeteiligt verursacht zu haben. Der Mann wies augenscheinlich leichte Verletzungen auf und begab sich im Anschluss in ärztliche Behandlung. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang sowie den Umständen werden durch die Polizei in Saalfeld geführt und dauern an.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld