Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Saalfeld mehr verpassen.

09.06.2020 – 09:53

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Betäubungsmittel und Verdacht auf vielfache illegale Graffiti

Saalfeld (ots)

Auf Grund eines Hinweises über Marihuanageruch erfolgte in der vergangenen Woche die Prüfung einer Wohnadresse in Saalfeld. Auf Klingeln öffnete der 19-jährige Wohnungsinhaber, wobei eine intensive Wolke mit Marihuanageruch aus der Wohnung drang. Anwesend waren noch seine 19-jähr. Freundin und ein 17-Jähriger, der später an seine Eltern übergeben wurde. Diverse Rauschgiftutensilien und Marihuana lagen offen in der Wohnung. Bei der Durchsuchung wurden schließlich ca. 40g Marihuana, Feinwaagen und weitere Rauschgiftutensilien, Bargeld, Mobiltelefone und ein Laptop beschlagnahmt. Darüber hinaus konnten in der Wohnung und im Keller ca 200 - hauptsächlich benutzte - Farbspraydosen, diverse Vorlagen und Schablonen sichergestellt werden. Während der Maßnahme klingelte es an der Wohnungstür. Ein Bekannter des Wohnungsinhabers wollte Betäubungsmittel kaufen. Die "Bestellung" wurde durch die Polizisten entgegen genommen und auch gegen ihn eine Anzeige gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld