Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Saalfeld mehr verpassen.

29.01.2020 – 13:58

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Scheune in Vollbrand- 100.000 Euro Schaden

Heilingen (ots)

Am Dienstagabend wurde durch die Rettungsleitstelle gegen 19:30 Uhr mitgeteilt, dass in es Heilingen, einem Ortsteil von Uhlstädt-Kirchhasel, zu einem Scheunenbrand kam. Bei Eintreffen am Einsatzort war die Feuerwehr bereits intensiv mit Löscharbeiten beschäftigt, um ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Wohnhäuser zu vermeiden. Nach Auskunft der Geschädigten befanden sich in der Scheune neben einem Traktor und einer Kreissäge auch noch mehrere Hasen, Heu und Holz. Die Feuerwehr konnte den Brand gegen 22 Uhr bekämpfen, jedoch entstand durch das Feuer Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro- das Gebäude brannte vollends nieder. Ebenfalls entstand am daneben befindlichen Wohnhaus hoher Sachschaden (etwa 50.000 Euro) durch die Löscharbeiten der Feuerwehr, sodass das Haus zunächst auch weiterhin unbewohnbar bleibt. Seit dem Morgen des 29.01.2020 untersucht der Brandursachenermittler der Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld die Örtlichkeit. Bislang kann keine fundierte Aussage zur Brandursache getroffen werden- es wird sowohl in Richtung eines technischen Defekts der Stromleitungen oder der gelagerten, elektrischen Geräte als auch in die Richtung der vorsätzlichen oder fahrlässigen Brandstiftung ermittelt. Bis in den Mittwochnachmittag befanden sich noch Feuerwehr und Polizeikräfte am Einsatzort, um mögliche Glutnester gänzlich zu beseitige

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld