PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Saalfeld mehr verpassen.

16.10.2019 – 09:19

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Alkoholisiert aufeinander los gegangen

Saalfeld. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. (ots)

Gegen 16:00 Uhr waren beim Saalfelder Bahnhof zwei Männer im Alter von 41 und 43 Jahren (beide deutsch) in einer Auseinandersetzung aneinander geraten. Beide hatten sich gestritten und im weiteren Verlauf soll der Ältere ein Einhandmesser gezogen und damit den Jüngeren attackiert haben. Der 43-Jährige habe den anderen daraufhin ins Gesicht geschlagen. Beide Männer blieben trotz der Auseinandersetzung unverletzt. Als die Polizisten vor Ort eintrafen, stellten sie bei beiden Kontrahenten erheblichen Alkoholeinfluss fest, der bei einem Wert von über 1,8 Promille Atemalkohol lag. Die Rucksäcke wurden durchsucht. Dabei wurden bei beiden Einhandmesser sichergestellt. Zudem war der 41-Jährige im Besitz geringer Mengen Cannabis. Gegen beide Männer wurden Anzeigen aufgenommen. Nach dem Auslöser für den Streit befragt, gaben die Männer gegenüber den Polizisten lediglich an, dass sie ihr Problem bereits geklärt hätten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld