Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Saalfeld

11.10.2019 – 07:50

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Alkoholisiert am Steuer und Gegenverkehr gefährdet

Saaldorf. Saale-Orla-Kreis. (ots)

Ein besorgter Autofahrer alarmierte am Donnerstagnachmittag die Polizei in Schleiz. Auf der B 90 zwischen Frössen und Saaldorf hatte der 54-jährige Autofahrer beobachten, wie ein Pkw in den Straßengraben gefahren war und hatte bei dem Fahrzeug gestoppt. Der Zeuge bot dem verunglückten Fahrer seine Hilfe an, was der aber vehement ablehnte. Da dem Zeugen das Verhalten des Autofahrers merkwürdig vorkam, alarmierte er die Polizei. Den Beamten vor Ort wurde dann schnell klar, warum der 44-Jährige Unfallfahrer keine weitere Aufmerksamkeit wollte. Es stellte sich heraus, dass er mit 2,69 Promille Atemalkoholwert am Steuer seines Opel Astras gesessen hatte. Zudem gab er an, während der Fahrt, sein Handy benutzt zu haben, was ihn abgelenkt habe. Dem Zeugen zufolge, hatte er auch noch beobachten können, dass der Opel Astra, bevor er in den Straßengraben fuhr, auf die Gegenfahrbahn geraten war, weswegen ein anderer Autofahrer eine Gefahrenbremsung einleiten musste. Diesen gefährdeten Autofahrer bitten die Beamten zudem, sich bei der Polizei in Schleiz zu melden. Tel. 03663/4310. Die Polizisten brachten den 44-Jährigen zur Blutprobenentnahme ins Krankenhaus und stellten seinen Führerschein sicher. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet. Das Unfallauto wurde anschließend von einem Abschleppdienst geborgen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld