Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Saalfeld

27.05.2019 – 07:48

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Alkoholisierte Asylbewerber kommen in Gewahrsam

Schleiz (ots)

Weil sie Mitarbeiter des Wachdienstes angegriffen und sich auch der hinzu gerufenen Polizei widersetzt haben sollen, kamen zwei alkoholisierte Asylbewerber letzte Nacht in Schleiz in Gewahrsam. Gegen 22.30 Uhr riefen Zeugen die Beamten zu Hilfe, als zunächst ein 22-jähriger Afghane in der Gemeinschaftsunterkunft laut herumgeschrien und dann mindestens einen Wachdienstmitarbeiter getreten, gestoßen und ihm eine sogenannte Kopfnuss versetzt haben soll. Als sich der bereits amtsbekannte Mann auch durch die Polizei nicht beruhigen ließ, nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam. Hierbei kam ein weiterer Afghane hinzu und versuchte, gewaltsam die Mitnahme seines aufgebrachten Bekannten zu verhindern. Da er den mehrfach ausgesprochenen Platzverweisen in seinem alkoholisierten Zustand nicht Folge leistete, kam der 23-Jährige, der ebenfalls bereits amtsbekannt ist, auch in Gewahrsam. Atemalkoholtests ergaben bei den jungen Männern 2,2 und 1,7 Promille. Nun wird wegen des Verdachts der Körperverletzung und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Zum Glück erlitt nach jetzigen Informationen der Polizei keine der beteiligten Personen schwere Verletzungen. Ein Wachmann und der 22-Jährige Tatverdächtige erlitten leichte Verletzungen. Beide Tatverdächtige mussten die letzte Nacht in Zellen der Schleizer Polizei verbringen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld