Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Saalfeld

24.04.2019 – 08:13

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Tatverdächtigen zu Körperverletzung ermittelt

Rudolstadt. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. (ots)

Am Montagabend stellten Ermittler der Kripo Saalfeld einen Geschädigten einer Körperverletzung fest und leiteten die Ermittlungen zu dem Tatverdächtigen ein. Hinweise auf ein genutztes Fluchtfahrzeug führten dazu, dass zur Unterstützung alarmierte Polizisten des Saalfelder Inspektionsdienstes den Pkw mit zwei Insassen in der Saalfelder Innenstadt feststellten. Die beiden Männer (deutsch) im Alter von 22-Jahren wurden vorläufig festgenommen und das Fahrzeug durchsucht. Dabei stellten die Polizisten Beweismittel sicher. Zum Tathergang wurde bekannt, dass ein 23-Jähriger (deutsch) gegen 17:30 Uhr vom Rudolstädter Bahnhof kommend auf dem Fußweg entlang des Saaldammes gelaufen war. Dabei traf er auf einen der 22-Jährigen, der ihn mit Tritten und Schlägen attackiert und dabei verletzt haben soll und danach vom Tatort flüchtete. Aufgrund der unterschiedlichen politischen Einstellung der beiden Beteiligten, schließen die Ermittler eine politische Motivation des Tatverdächtigen nicht aus. Der Begleiter des Tatverdächtigen wurde in der Nacht zu Dienstag aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Der tatverdächtige 22-Jährige verbrachte die Nacht in der Polizeidienststelle. Da keine weiteren Gründe für die Fortdauer der Festnahme vorlagen, wurde der 23-Jährige am Dienstag entlassen. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld