Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

12.02.2019 – 06:58

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Rauchmelder schlägt Alarm

Bad Blankenburg. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. (ots)

eines schrillenden Rauchmelders wurden am Montag gegen 18:30 Uhr Feuerwehr und Polizei in die Hofgeismarer Straße alarmiert. Die Nachbarn im Erdgeschoss hatten zuvor vergeblich versucht, die Mieter der betroffenen Wohnung, zu erreichen. Wegen des Rauchgeruchs öffneten die Kameraden der Feuerwehr die Wohnung. Dort stellten sie einen Topf mit Essen auf dem eingeschalteten Herd fest. Nachdem der Topf aus der Wohnung entfernt worden war, musste glücklicherweise nur gelüftet werden, da es zu keinem offenen Feuer gekommen war. Der Mieter der Wohnung konnte dann telefonisch erreicht werden und kam vor Ort. Der 21-Jährige bestätigte später, dass er Fleisch zum Kochen auf den Herd gestellt hatte und beim Verlassen der Wohnung nicht mehr daran gedacht hatte. Eine Evakuierung von Hausbewohnern war nicht erforderlich. Bis auf den angebrannten Topf war kein Schaden entstanden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld