PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Saalfeld mehr verpassen.

08.02.2019 – 11:20

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: 48-jähriger Lkw-Fahrer flüchtet von Unfallstelle

Rudolstadt. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. (ots)

Am Donnerstagvormittag verursachte ein Lkw-Fahrer im Bereich der Anton-Sommer-Straße an der Einmündung zur Ludwigstraße Sachschaden. Der Fahrer eines Sattelzuges war gegen 11:30 Uhr in der Anton-Sommer Straße vom Bahnhof in Richtung Jena gefahren. An der Einmündung Ludwigstraße wollte der 48-jährige Fahrer nach links in die Ludwigstraße einbiegen. Dabei war er mit seinem Gefährt offenbar zu schnell, so dass der Auflieger nach rechts schob und mit einer Ampel kollidierte, die gegen eine Hauswand gedrückt wurde. Dadurch war Schaden an der Ampel in Höhe von 5.000 EUR entstanden. Der Schaden an der Hauswand konnte noch nicht genau beziffert werden. Der Lkw-Fahrer habe Zeugen zufolge nach der Kollision gehalten und sich den Schaden besehen. Ohne jedoch seine Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen, sei er wieder ins Führerhaus gestiegen und in Richtung Weimar weitergefahren. Bei der sich anschließenden Fahndung nach dem Schadensverursacher konnten Polizeikräfte der Saalfelder Einsatzunterstützung den Lkw in Neckeroda stoppen. Durch den zuständigen Staatsanwalt wurde eine Sicherheitsleistung von dem ukrainischen Tatverdächtigen erhoben und sein Führerschein beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld