Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

23.01.2019 – 09:51

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Gegen Leitplanke gerutscht

Saalfeld (ots)

Gegen eine Leitplanke rutschte ein Autofahrer am Dienstagabend bei Saalfeld. Der Mann befuhr mit seinem Volkswagen gegen 17.15 Uhr die B281 von Arnsgereuth in Richtung Saalfeld. In einer überfrorenen Kurve verlor der 53-Jährige die Kontrolle über seinen Golf. Der PKW rutschte auf der abschüssigen Strecke von der Fahrbahn und kollidierte mit der rechten Leitplanke. Dabei entstanden an dem Fahrzeug und der Planke Sachschäden. Der Mann aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt blieb nach eigenen Angaben unverletzt. Die genaue Höhe der entstandenen Schäden ist derzeit noch unklar.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld