Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

FW Ratingen: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW

Ratingen (ots) - Ratingen Eggerscheidt, 15:47 Uhr, 14.02.19 Am Nachmittag wurden Einheiten der Feuerwehr ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

15.01.2019 – 11:21

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Fahrzeug im Wald ausgebrannt

Paulinzella (ots)

In einem Waldgebiet zwischen Hengelbach und Paulinzella entdeckten Zeugen am Montagvormittag einen scheinbar frisch ausgebrannten Kleintransporter. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei haben noch unbekannte Diebe den Wagen zuvor bei Weimar gestohlen und am Sonntag bzw. in der Nacht zum Montag anschließend am späteren Auffindeort in Brand gesetzt. Auch zu diesem Fall sucht die Polizei nun Zeugen. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Zusammenhang mit dem ausgebrannten Transporter bemerkte, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 03671/560 in der Landespolizeiinspektion Saalfeld! Bei dem Transporter handelt es sich um einen Renault Master, an dem Kennzeichen mit dem Kreiskenner AP angebracht waren. Ein möglicher Zusammenhang zu PKW-Diebstählen im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt wird derzeit geprüft.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld