Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Indoor-Plantage in der Gemeinde Wittenhagen ausgehoben

Stralsund (ots) - Die Kriminalpolizeiinspektion Anklam führt seit einigen Monaten ein äußerst umfangreiches ...

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

13.01.2019 – 11:42

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Explosion in einem Mehrfamilienhaus

Wurzbach, Saale-Orla-Kreis (ots)

Am Samstag gegen 14:15 Uhr erhielt die Rettungsleitstelle in Saalfeld die Meldung, dass es in Wurzbach im Badweg in einer Wohnung zu einer Explosion gekommen ist. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei bestätigte sich die Meldung. In einer Wohnung eines Wohnblocks kam es zu einer Explosion, bei welcher sämtliche Fenster, Türen und Inventar der Wohnung beschädigt oder gar zerstört wurden. Bei Ermittlungen der Polizei am Einsatzort wurde festgestellt, dass in der Wohnung verbotswidrig ein Gasheizstrahler betrieben wurde. Ein Zusammenhang zwischen der Explosion und dem Betrieb des Heizstrahlers kann nicht ausgeschlossen werden. Weitere Ermittlungen hierzu führt die Kriminalpolizei in Rudolstadt. Der 55-jährige Wohnungsinhaber erlitt bei der Explosion Verbrennungen und wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht. Zwei andere Bewohner des selben Aufgangs erlitten einen Schock. Ein 57-Jähriger wurde durch umherfliegende Splitter leicht im Gesicht verletzt, sowie dessen Pkw auf der Straße vor dem Wohnblock beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 15.000 Euro. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Die Statik des Gebäudes ist nach Angaben des Eigentümers nicht beeinträchtigt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Polizeiinspektion Saale-Orla
Telefon: 03663 431 0
E-Mail: pi.saale-orla@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld