Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

17.12.2018 – 12:07

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Schlägerei in Disco

Bad Blankenburg. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. (ots)

In den frühen Sonntagmorgenstunden wurde die Polizei in eine Diskothek im Dittersdorfer Weg alarmiert. Es sollen sich kurz nach 02:00 Uhr mehrere Personen, darunter Deutsche und Beteiligte anderer Nationalität, geschlagen haben. Als die Funkstreifenwagenbesatzungen vor Ort eingetroffen waren, hatten die Streithähne bereits voneinander abgelassen. Es konnte dann ein Verletzter (24, deutsch) ausfindig gemacht werden, der angab, dass er von seiner Rückkehr aus dem Raucherbereich im 1.OG in Richtung Tanzfläche und Barbereich in einen Tumult geraten war. Dabei habe er einen Schlag bekommen und sei zu Boden gegangen. Am Boden liegend soll weiter auf ihn eingetreten worden sein, wodurch er leicht verletzt wurde. Es wurde in der Folge eine Gruppe von sechs jungen, syrischen Männern im Alter zwischen 16 und 22 Jahren ermittelt und deren Personalien erhoben. Bei drei von ihnen stellten die Beamten ebenfalls leichte Verletzungen fest. Gegen die mutmaßlichen beteiligten Personen der Schlägerei wurde jeweils Anzeige wegen des Verdachts der Gefährlichen Körperverletzung erstattet. In dem Zusammenhang werden Zeugen der Auseinandersetzung gebeten, sich mit den Ermittlern der Saalfelder Polizei unter Tel. 03671/560 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld