Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

17.12.2018 – 08:05

Landespolizeiinspektion Saalfeld

LPI-SLF: Selbst gestellt

Saalfeld (ots)

Ein per Haftbefehl gesuchter Mann stellte sich am Sonntagabend freiwillig bei der Saalfelder Polizei. Der 30-Jährige erschien gegen 19.00 Uhr in der Dienstelle und bat selbst um seine Verhaftung. Wie sich herausstellte, lag gegen den 30-jährigen Deutschen ein Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung vor. Deshalb kam er umgehend in eine Zelle, um anschließend in eine Justizvollzugsanstalt überstellt zu werden. Dort muss der Mann voraussichtlich noch 62 Tage Restfreiheitsstrafe absitzen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Saalfeld